FANDOM



Charakteristik Bearbeiten

Dieses lustige, offene und feierwütige Nomadenvolk zieht in großen Sippenverbänden und großen Wagen durch den ganzen Norden. Sie lachen, trinken und feiern mit jedem, der ihnen freundlich gegenüber steht. Diese fahrenden Händler sind beliebt für ihre vielfältigen Waren, ihre ansteckenden Feiern und ihre Gastfreundschaft. Jedoch haben sie auch den Ruf über Gebühr neugierig zu sein und gerne auch mit Informationen zu handeln.

Sie sind von kompaktem Körperwuchs, haben einen dunklen Teint und rasieren sich gerne das Haupthaar. Norbarden kommen sowohl in Städten, als auch in der Wildnis gut zurecht, jedoch sind sie absolute Gemeinschaftsmenschen und verlassen ihre Sippe nur ungerne.

Norbarden leben in einer matriarchalischen Gesellschaft und werden von einer sogenannten Muhme angeführt. Sie sind an sich Zwölfgöttergläubig, haben aber daneben noch eine andere Hauptgöttin, welche sie verehren. Mokoscha, die große Biene steht für Schwarmbewusstsein und Antiindividualismus.

Lebensraum Bearbeiten

Norbarden haben keinen festen Lebensraum. Sie ziehen mit ihren Wagen durch den gesamten Norden und suchen dort Unterschlupf, wo sie eingeladen werden.

Besuchte Orte Bearbeiten

Bekannte Persönlichkeiten Bearbeiten