FANDOM



Charakteristik Bearbeiten

Dieses zähe Nomadenvolk darf getrost zu den eigentlichen Herren des Nordens gezählt werden. In losen Sippenverbänden ziehen sie mit ihren Karenherden durch die eisige Tundra, treiben Handel mit anderen Sippen, jagen, fischen und bleiben ansonsten eher für sich. Nivesen sind von ähnlicher Größe, wie der durchschnittliche Mittelländer, jedoch weisen sie leicht schräg gestellte Augen, sowie häufig rötliches Haar auf. Sie sind von schlankem, drahtigem Körperbau und glauben im Gegensatz zu den meisten anderen menschlichen Völkern Aventuriens nicht an die Zwölfgötter, sondern verehren und fürchten die Himmelswölfe. Jede Sippe beinhaltet einen Schamanen, welcher des Prophezeiens mächtig ist und mit den Ahnen, den Geistern und den Wölfen sprechen kann. Nivesen sind südlich der Schneegrenze nur sehr selten anzutreffen. Sie verstehen wenig von städtischen Gepflogenheiten und haben andere Ansichten zu Besitz und Religion. Besonders ihr Unwissen über den verbreiteten Zwölfgötterglauben kann sie in südlicheren Gefilden schnell in Schwierigkeiten bringen.

Nivesen gehören zu den Ureinwohnern Aventuriens und erreichen durch ihre Zähigkeit oft ein sehr hohes Alter.

Lebensraum Bearbeiten

Nivesensippen finden sich verstreut im Hohen Norden. Sie sind oftmals als Nomaden unterwegs von ihren Sommerlagern zu den geschützten Bereichen während des Winters.

Besuchte Orte Bearbeiten

Bekannte Persönlichkeiten Bearbeiten