FANDOM



Allgemeine InformationenBearbeiten

Greiser Ritter
"Ihr nahmt mir die Chance auf die ewige Jugend!"
Rasse Mittelreicher
Profession Edler Ritter
Körpergröße 1,83 Schritt
Haarfarbe Glatze
Augenfarbe milchig trüb
Titel Edler
Tsatag unbekannt
Boronstag 8. Efferd 999 BF
Alter 73
Geburtsort Gareth
Aufenthaltsort -
Status verstorben
Verbindung Feind
Der Edle Hagol von Sturzenstein gehört einer langen und stolzen Familie an, welche stets hervorragende Mitglieder der kaiserlichen Armee hervorbrachten und so ein nicht zu verachtendes Vermögen anhäuften.

Der Familiensitz, die Burg Sturzenstein, liegt tief verborgen im Eisenwald.

Hagol von Sturzenstein war in seiner Jugend ebenso ein geachteter Ritter, beliebt im Adel und bei den Damen, aber als sein Alter unerbittlich fortschritt, verließ ihn seine junge Frau und durch einen Unfall brach er sich ein Bein, welches nicht richtig verheilte und den alten Ritter hinken ließ.

Erbost und verzweifelt über diese Entwicklung, ließ der immer skrupelloser werdende Ritter, den jungen Alchemisten Haranon Lederer und seine Schwester Nalia entführen. Von diesem Alchemisten erhoffte und verlangte der alte Ritter ein Mittel, welches ihm seine Jugend erhalten könne.

Dadurch, dass er Nalia als Druckmittel hatte, ließ sich Haranon auf grausame Experimente an Kindern ein, ohne wirklich Erfolg zu haben.

RelevanzBearbeiten

Hagol von Sturzenstein ist der Gastgeber der Helden, dessen skrupellosen Machenschaften die Gruppe auf die Schliche kommt und diese zum Schluss für immer unterbindet.

Status QuoBearbeiten

Der alte Ritter schleppt sich, nachdem er erleben muss, dass seine Hoffnung auf Jugend endgültig zerschlagen wurde, mit letzter Kraft auf das Dach seines Schlosses und droht, die Alchemistenschwester Nalia von eben diesem zu werfen. Aelindir Abendblüte setzt seinen letzten Rest an Astralkraft ein, um sich mittels Visibili Vanitar unsichtbar zu machen, aufs Dach zu hetzen und dem wahnsinnigen Ritter erst den Arm zu brechen und ihn danach selbst vom Dach zu stoßen, wo er schließlich von seiner eigenen Palisade aufgespießt wird.

Siehe auchBearbeiten